KANN MIT DIESER MARKETINGSTRATEGIE NOCH IMMER MARKENVERTRAUEN AUFGEBAUT WERDEN?

– Influencer Marketing ist bereits seit einiger Zeit fest in den Marketingstrategien von zahlreichen Unternehmen verankert. Heute erkennen Marken aller Größen und Formen die Kraft des Influencer-Marketings und möchten mit Meinungsführern zusammenarbeiten, um bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen.

 

Können Marken im Jahr 2020 noch erfolgreiche Influencer-Marketingkampagnen durchführen und mithilfe von Influencer-Marketing Brand-Building betreiben?

Da Instagram eine der am schnellsten wachsenden Social-Media-Plattformen mit der engagiertesten Nutzerbasis ist, ist es kein Wunder, dass diese Plattform zum leistungsstärksten Influencer-Marketingkanal geworden ist.
– Instagram zählt rund 558.462 aktive Influencer auf der Plattform
– Die Anzahl der Sponsored Posts ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen
– Das Instagram Influencer Marketing wird bis 2020 auf 8,08 Milliarden US-Dollar wachsen

Mit dem Aufkommen von Influencer-Marketingkampagnen auf der Plattform bombardieren gesponserte Posts Instagram-Nutzer von allen Seiten, sodass die Menschen kein Vertrauen mehr in das haben, was sie online sehen und lesen, und somit das Vertrauen der Nutzer in Influencer abnimmt.

Um im Influencer Marketing erfolgreich zu bleiben und mithilfe von Content-Creatorn Markenvertrauen aufzubauen, müssen Marken neue kreative und nachhaltige Wege finden, um mit Opinionleadern zusammenzuarbeiten.

Wir möchten euch in unserem heutigen Beitrag verschiedene Strategien zum Aufbau von Markenvertrauen mithilfe von Influencer Marketing mit auf den Weg geben.

Nano-Influencer
Moderne Kunden sind versiert und erkennen, dass Instagram-Influencer für die Produktwerbung bezahlt werden. Da sich Menschen nach Authentizität sehnen, müssen Marken selektiv mit den Influencern umgehen, mit denen sie arbeiten. Der Aufstieg von Nano-Influencern in jüngster Zeit unterstreicht die Sehnsucht der Nutzer nach authentischen und vertrauenswürdigen Content-Creaton.

Nano-Influencer haben eine extrem persönliche Verbindungen zu ihren Followern, was engere Beziehungen und damit ein höheres Vertrauensniveau bedeutet. Es hilft auch, dass Nano-Influencer Zeit in der persönlichen Kommunikation mit ihren Followern verbringen, um die Loyalität und das Markenvertrauen bei der Werbung für Produkte oder Dienstleistungen zu erhöhen.

Obwohl große Marken die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit Mega-Influencern und Prominenten sichern können, wenden sie sich häufig an Nano-Influencer, um das Markenvertrauen zu stärken.

Nehmen wir zum Beispiel Dunkin. Um das Wort über deren neuen handgefertigten Espresso zu verbreiten, wandte sich das Unternehmen an gewöhnliche Espressoliebhaber. Diese Nano-Influencer haben Dunkin dabei geholfen, hohe Engagement-Raten zu erzielen und ein engagiertes Publikum zu erreichen.

Nano-Influencer haben nicht nur höhere Engagement-Raten als andere Influencer, sondern verlangen in der Regel auch nichts oder zumindest nicht viel für die Partnerschaft, was bedeutet, dass sie auch für kleine und mittlere Unternehmen kostengünstig sind.

Influencer in den Produkterstellungsprozess einbeziehen
Um eine erfolgreiche Influencer-Marketingkampagne durchzuführen, könnt ihr nicht nur einen Influencer um eine Produktbewertung bitten. Überlegt mal, ob ihr nicht einen relevanten Influencer einladen möchtet, mit eurem Unternehmen an einer Produkteinführung zu arbeiten, um Inhalte zu erstellen, das die Zielgruppe anspricht. Es hilft auch, einen Hype darum aufzubauen, da der Influencer die Follower im Verlauf des Co-Creation-Prozesses mitnimmt und gleichzeitig das Markenvertrauen aufbaut.

Wenn Influencer in den Produktentstehungsprozess einbezogen werden, entsteht ein Zugehörigkeitsgefühl, das Meinungsführer dazu ermutigt, für euer Produkt zu werben. Warum? Sie fühlen sich stark mit eurer Marke verbunden und möchten ihren Followern von ihren Leistungen erzählen.

Bewerbt euer Produkt mit Hilfe von Giveaways
Unabhängig davon, wie viele Follower Influencer haben, ist es wahrscheinlicher, dass sie mehr Follower anziehen und das Nutzerengagement erhöhen möchten, da dies dazu beiträgt, mehr Partnerschaftsangebote von Marken zu erhalten. Daher suchen Influencer oftmals nach Sponsoren von Giveaways, um ihren Followern wertvolle Preise anzubieten. Für Marken bedeutet dies die Möglichkeit, eine Verbindung zu einem Influencer herzustellen und wunderbare Ergebnisse zu erzielen.

Das Sponsern eines Giveaways ist ein bewährter Weg, um sicherzustellen, dass der Wettbewerb das richtige Publikum anzieht, Menschen, die eure Produkte oder Dienstleistungen kaufen können. Es hilft, die Bekanntheit der Marke zu steigern und den E-Commerce-Umsatz zu steigern.

Und wäre es nicht großartig, wenn Influencer helfen könnten, auf Instagram zu verkaufen? Geht einfach die Extrameile und bietet allen Teilnehmern einen Rabatt. Zeitlich begrenzte Angebote ermutigen Kunden, schneller zu handeln. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, den Umsatz zu steigern.

Beachtet jedoch, dass Werbegeschenke auch User anziehen, die möglicherweise nur wegen des Werbegeschenks teilnehmen möchten und darüber hinaus kein Interesse an eurer Marke haben. Bereitet Werbegeschenke vor, die in die Content-Strategie des Influencers passen, und bietet dem Publikum des Influencers einen Mehrwert, um die Authentizität und das Markenvertrauen zu erhöhen.

Kombiniert Online- und Offline-Marketing
Wenn ihr Offline-Marketingstrategien verwendt, um für euer Unternehmen zu werben, ist das großartig. Wenn ihr Online- und Offline-Marketing kombiniert, ist dies sogar noch besser.

Plant eure Offline-Veranstaltung und wendet euch an Branchenexperten und Nischen-Influencer, um sie zu eurer Veranstaltung einzuladen. Warum? Dies ist eine großartige Möglichkeit, euer Event bekannt zu machen und Instagram-Followern zu beweisen, dass ihr echte Verbindungen zu „euren“ Influencern habt.

Da die meisten Unternehmen Fotografen einladen, während der Veranstaltung Fotos zu machen, ist es hilfreich, auffällige Markeninhalte zu erstellen, die dann auf Instagram veröffentlicht werden. Wenn ihr Fotos von Influencern macht, die an eurer Veranstaltung teilnehmen, erhöht ihr das Markenvertrauen und gebt diesen Opinionleadern einen Grund, Fotos in ihren Profilen zu teilen.

Man könnte z. B. das Foto eines lokalen Influencers/Models verwenden, um Anhänger und Fans hinter die Kulissen zu führen und mehr über das Ereignis zu erzählen. Es überrascht nicht, dass der jeweilige Influencer dieses Foto auch in seinem Profil teilt und vll. sogar noch weiteren Content hochlädt, welcher während der Veranstaltung erstellt wurde.

Gute Events schaffen gute Erinnerungen, und Influencer möchten ihre Erfahrungen mit Followern teilen. Daher ist die Einladung von Opinionleadern zu eurem Event eine großartige Möglichkeit, eure Marke ohne eine bezahlte Partnerschaft zu bewerben.

FAZIT
Influencer Marketing wird nicht so schnell verschwinden. Unternehmen müssen jedoch mit den Entwicklungen und Trends Schritt halten, um ihren Wettbewerbern einen Schritt voraus zu sein und in dieser schnelllebigen Branche hervorragende Geschäftsergebnisse zu erzielen. Der Aufbau von Markenvertrauen mit Influencer-Marketing funktioniert, wenn man eine äußerst wertvolle Influencer-Community hat und keine einmaligen Produktplatzierungen vornimmt.

yimify unterstützt euch beim Aufbau starker und nachhaltiger Beziehungen zu Influencern und erleichtert euer Kampagnenmanagement. Wenn ihr ein leistungsstarkes Influencer-Netzwerk besitzt und mit loyalen Markenbotschaftern zusammenarbeitet, könnt ihr mit Influencer-Marketing den Lärm in einem übersättigten Markt reduzieren um die Herausforderungen zu meistern, die im Jahr 2020 vor euch liegen.

Bildquellen

  • : Unsplash: bernard-hermant-OLLtavHHBKg