yimify – a place for faces

– Der 03.08.2018 markiert den Start einer Unternehmung, die sich der hierzulande noch recht frischen Disziplin des Influencer Marketings annimmt. Ich möchte es mir also nicht nehmen lassen, euch als einer von drei Co-Foundern auf yimify willkommen zu heißen.

Die Idee zu yimify, dessen Name zu diesem Zeitpunkt noch lange nicht existierte, wurde bereits Ende letzten Jahres geschaffen. Einer meiner jetzigen Partner beschäftigte sich zu diesem Zeitpunkt nämlich schon mit dem Gedanken, eine Plattform ins Leben zu rufen, auf der sich Werbetreibende und Werbende treffen können, um gemeinsame Sache in diesem Marketingfeld zu machen.

Etwa zur selben Zeit entstand auch bei mir die Überlegung, wie hilfreich doch ein Tool in meinem Marketing/PR-Alltag wäre, welches mir die Möglichkeit bietet, Influencer anhand von individuellen Filterkriterien möglichst genau zu meinen Kampagnenanforderungen passend herauszusuchen um Kampagnen für meine Kunden aufzusetzen. Ich für meinen Teil, habe mich eine ganze Zeit lang für eine Münchener PR Agentur um solche Belange gekümmert aber meine Kollegen/-innen, die sich dort ja erstrangig um klassische Fashion, Lifestyle und Beauty PR gekümmert haben, wären noch viel dankbarer für einen solchen Assistenten gewesen. Es bestand zwar ein Deal mit einer Plattform für Influencer Analysen, die auch auf jeden Fall eine Hilfe war, aber irgendwie wurde ich das Gefühl nicht los, dass ein solches Tool noch mehr Support bieten könnte. Die Zwischenlösung waren ellenlange und mühsam gepflegte Excellisten.

Wie es der Zufall manchmal so will, führte meinen Namensvetter und mich ein gemeinsamer Bekannter zusammen als dieser mitbekam, dass wir uns beide unsere Gedanken zu dem Thema machten. Er dachte sich, unsere Ideen könnten sich ja eventuell auch ergänzen. Also kam es zu einem Treffen, die Chemie stimmte auf Anhieb und ab sofort wurde ein Konstrukt gesponnen, welches letztendlich zu einem Businessplan reifte. Der selbe Bekannte hatte übrigens auch mal in einem Friseursalon Bekanntschaft mit einem Dritten gemacht, der sich als überaus fähiger Programmierer entpuppte. Diesen brachte er ebenfalls mit an den Tisch und nach zahlreichen Gesprächen und intensiver Marktanalyse waren wir uns einig: Wir machen das!

Und nun ist es also soweit: yimify wurde gegründet, unsere Homepage ist online und wir freuen uns, unseren Teil in der Disziplin des Influencer Marketings beizutragen. Dabei haben wir uns mit dem Gedanken angefreundet, wohl nie ein fertiges Produkt zu haben, sondern eines, an dem es stetig und ständig zu schrauben gilt, um uns den Bedürfnissen im Markt anzupassen und unser Angebot zu optimieren.

In regelmäßigen Abständen werden wir euch hier über alles yimify-betreffende informieren aber natürlich auch darüber, welche Entwicklungen der Markt sonst er- bzw. durchlebt.

yimify soll Mehrwerte schaffen, damit ihr euch noch besser in der Welt des Influencer Marketings zurechtfindet. Zögert also nicht ein Teil des Ganzen zu werden und kontaktiert uns gerne mit euren Anliegen.

Wir freuen uns auf euch!

Bildquellen

  • yimify Logo: @ yimify.com
Write a comment